Startseite
    Just me...
    ...and the Gary way
  Über...
  Archiv
  In memoriam
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    somethingmore

    - mehr Freunde



http://myblog.de/thegarysideoflife

Gratis bloggen bei
myblog.de





overkill

Hilfe, alles geht so schnell. Ich komme nicht mehr hinterher, alle Ereignisse der letzten Zeit hier im Blog festzuhalten. Tausend andere Dinge halten mich auf, und wenn ich nicht aufgehalten werde, erfinde ich tausend Gründe, nicht zu bloggen.

Vier Wochen sind seit dem letzten Eintrag vergangen und würde ich jedes Detail des vergangenen Monats hier auflisten, würde der werte Leser wohl noch morgen vor dem Bildschirm hocken. Um dennoch meiner Blog-Pflicht nachzukommen, hier ein kurzer Abriss der vergangenen Wochen:

Rügen-Urlaub: War großartig. Die Einnerungen sind noch frisch und ich bin auch immer noch braun. Weiß definitiv, dass ich wieder hinfahren werde. Nur mein Fossilienfieber ist etwas abgeflaut, aber ich werde wohl trotzdem demnächst im Warnemünder Umland nach versteinerten Seeigeln suchen. Der Geologenhammer liegt griffbereit.

Eine Woche zu Hause: Ncht viel zu erzählen, war sehr entspannend. Leider nichts für die Uni geschafft (wie überraschend...)

Uni: Nach dem ganzen Urlaub irgendwie wie ein Kulturschock. Nicht nur, dass ich verdammt weit im Rückstand liege, zeitraubende Praktika und Protokolle werfen mich auch noch weiter zurück.

Krankheit: Dazu kommt, dass ich mir schön die Magen-Darm-Grippe eingefangen habe. Nach einer sehr hässlichen Nacht und einem Tag frei bin ich aber wieder fit.

Gary + Eddie: Halt: Bevor ich krank wurde hab ich ja noch zwei Schnecken gekauft! Da die eine gelb und die andere braun ist, erfolgt die Benennung nach den üblichen Regeln. Das genaue Datum das Kaufs weiß ich nicht mehr, aber ich hab den Kassenzettel sicher verwahrt. Ich werde die neuen Kollegen natürlich in einem extra Beitrag nochmal genauer vorstellen.

Zusätzliche Exkursionen: Im Rahmen des Meeresbiologie-Moduls. Dafür immer samstags. Weiß also nicht, ob ich weinen oder lachen soll. Aber vielleicht kann ich meine Bachelor-Arbeit am Ostsee-Institut in Warnemünde schreiben. Geil, oder?

Kajak-Tour: Letztes Wochenende. 12 Kilometer die Warnow raufgefahren, an einer verlassenen Ziegelei/Stasi-Gebäude gezeltet, und am nächsten Tag zurück. War cool, aber warum müssen Kajaks so scheiße klein sein? So schlimme Arschbacken-Schmerzen habe ich noch nie durchlitten.

WM: Schlaaaand! Sind wir die einzigen, die am Kap guten Fussball zeigen können? Nee, im Ernst, erstmal schauen was noch kommt. Aber WM-Angrillen und anschließendes Public Viewing letzten Sonntag war sehr chillig ^^

Nochmal Uni: Nicht viel Neues: Rückstand zum Teil aufgearbeitet, still one protocol to go. Und natürlich eins zurückbekommen, weil irgendwelche Kleinigkeiten falsch waren *arrgh*

Laufen: Jaah, geht gut voran. Im Gegensatz zum letzten Jahr hab ich keinerlei Motivationsprobleme. Ich merke auch die Steigerung: Tempo- und Kilometertechnisch. Yeeha!

Sommerfest: Machen die Biologen immer im Juni (sprich gestern). War sehr lustig. was mich auch gleich zum nächsten Punkt führt:

Haarwuchs-Wette: Seuftz, so viel getrunken hab ich gestern gar nicht, aber irgendwie hab ich mich breitschlagen lassen. Naja, der Tag musste wohl kommen. Die ganze Geschichte wird auch noch in allen Einzelheiten erzählt, nur nicht ... jetzt. Ich bitte um Geduld.

Gut, soviel fürs erste. Erklärende Beiträge folgen demnächst. Gute Nacht!

16.6.10 23:08
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung